Die Festung Saint-Eynard

Equipment : Laufsportarten, Fußwanderungsstrecke

Mit Blick auf Grésivaudan schiebt dieser Ausläufer der Chartreuse die Perspektive weit über Belledonne und sogar den Mont Blanc hinaus. Hier muss man jedoch aufpassen auf dem Gipfelkamm in der Nähe der Klippen, vor allem mit Kindern.

Weiterlesen Voir moins

Vom Parkplatz der Festung Saint Eynard (Alt. 1312 m) aus beginnt Ihre Wanderung entlang der Barrieren über den Klippen, mit dem Fluss Grésivaudan zu Ihrer rechten Hand. Sie folgen hier dem Fernwanderweg (GR) Nr. 9 mit weiß-roter Markierung. Am Ende des Aussichtspunkts gehen Sie links um das kleine Stück der Klippen herum und nehmen den Kamm rechts in Richtung Le Sappey Eglise wieder auf. Auf diese Weise werden Sie etwa 2 km lang am oberen Ende der Klippen entlanglaufen. Achten Sie vor allem mit Kindern darauf, wachsam zu sein. Etwa 1,5 km nach Ihrem Start macht der GR einen kleinen Haken nach links und entfernt sich gelegentlich von den Klippen, um dann sehr schnell wieder dorthin zurückzukehren. Sie erreichen so die Pré du Plat (Alt. 1330 m), wo Sie Ihren Abstieg beginnen, immer noch auf dem GR in Richtung Le Sappey Eglise. Der Weg kreuzt eine große Piste, die Sie beim nächsten Mal nach rechts nehmen. An der nächsten Kreuzung halten Sie sich rechts und erreichen den oberen Teil der Skipiste von Sappey-en-Chartreuse. Sie müssen diese in weiten Serpentinen hinunterfahren, bis Sie den Hochseilgarten und das Wanderschild des Skilifts Grand Sommard (1080 m ü. d. M.) erreichen. Gehen Sie links weiter bergauf in Richtung Les Pillonnières. Hier verlassen Sie die weiß-rote Markierung des GR 9 und folgen der gelben Markierung. Nachdem Sie eine Wiese überquert haben, neigt sich der Weg nach unten und trifft in La Faurie (Alt. 1003 m) auf die Straße. Gehen Sie links auf den Asphalt, immer in Richtung Les Pillonnières über den "Chemin de Bordelière". Sie bleiben mit den Füßen auf der Straße, bis Sie links den markierten Weg nach Pillonnières (Alt. 985 m) ausmachen. (Achtung: Auf dem Schild steht weder der Ortsname noch die Höhenangabe.) Verlassen Sie die Straße nach links und steigen Sie in Richtung des Forts von Saint Eynard auf. Folgen Sie immer der gelben Markierung, biegen Sie an einer ersten Gabelung rechts ab und steigen Sie an der oberen Kreuzung weiter auf, bis Sie am Rand der Straße
(Achtung: Die Markierung neigt dazu, darauf hinzuweisen, dass Sie oberhalb der Kurve geradeaus weitergehen müssen und nicht die Straße benutzen dürfen). Achten Sie darauf, nicht geradeaus auf dem Weg weiterzugehen, sondern nehmen Sie die Straße etwa 50 m bergauf, um dann nach links auf den ansteigenden Weg abzubiegen. Dieser führt Sie zurück bis zum Kamm oberhalb der Felsen von Saint-Eynard. Nun müssen Sie nur noch nach rechts abbiegen, um zu Ihrem Ausgangspunkt zurückzukehren.

Orte von Interesse:
- Die Festung von Saint-Eynard
- Der Blick auf den Grésivaudan
- Der Wald
- Die Gipfel des Saint-Eynard


Preise

Free of charge

Öffnungsperioden

Throughout the year : open daily.

Ausrüstung und Eigenschaften

  • Haustiere erlaubt

Zufahrt

TRANSPORTS EN COMMUN : ligne 62 (Flexo), arrêt Le Gouillat (pour rejoindre l’itinéraire, il vous faut encore remonter la route du Fort jusqu’au hameau de Bordelière et l’intersection de Pillonnières).
PARKING : juste avant d’arriver au fort du Saint-Eynard, sur la gauche de la route

  • Breite: 45.234785
  • Länge: 5.763421

Umgebung

  • In einem Naturschutzgebiet
  • In den Bergen
  • In Nähe einer Bushaltestelle
  • Bushaltestelle in weniger als 500 m

Eigenschaften der Strecke

Distanz:
7 km
Positiver Höhenunterschied:
450 m
Tägliche Dauer:
3h
Höhe:
Blau
⇧