Parc du musée Hébert

Cultural heritage : Park und Garten 9,4/10 Excellent

Wunderschöner Park mit dem Seerosenteich, dem Brunnen mit der römischen Maske, dem Wasserspiegel und dem Rosengarten. Mit dem Label "Bemerkenswerter Garten" ausgezeichnet.

Weiterlesen Voir moins

Am Rande des städtischen Lebens hat der Park des Museums mit seinen schattigen Alleen, seinen laubenartigen Hainbuchen und dem plätschernden Wasser die Erinnerung und den Charme des "geheimen Gartens" des Künstlers bewahrt.
Im Jahr 2004 erhielt er das vom Ministerium für Kultur und Kommunikation neu geschaffene Label "bemerkenswerter Garten".
Eine Anerkennung für die Qualität und den Charme dieses Gartens, dessen Reichtum sowohl auf seine Ursprünge (17. und 18. Jahrhundert) als auch auf seine Neugestaltung durch den Maler Ernest Hébert und seine Frau Gabrielle zurückzuführen ist. Die Kombination aus regelmäßigen Räumen im italienischen Stil und einem Landschaftspark im englischen Stil, die antiken Elemente und die zahlreichen Teiche, die an die Gärten der Villa Medici in Rom erinnern, machen die Originalität dieser Domäne aus, die der Öffentlichkeit kostenlos zur Verfügung steht.


Preise

Freier Zugang.

Öffnungsperioden

Vom 01/01 bis 31/12 von 10 Uhr bis 18 Uhr.
Dienstag geschlossen.

Ausrüstung und Eigenschaften

  • Abgelehnte Tiere
  • Zugänglich mit Rollstuhl ohne Hilfe

Zufahrt

Öffentliche Verkehrsmittel: Buslinie 13, Haltestelle Musée Hébert

  • Breite: 45.205506
  • Länge: 5.751109
⇧