Die Höhlen von Sassenage - Grenoble France

Die Höhlen von Sassenage

Wagen Sie sich ins Halbdunkle und dringen Sie in die unterirdische Welt des Vercors ein! Lauschen Sie dem Klang des tropfenden Wassers und entdecken Sie Stück für Stück das fantastische Schauspiel der geheimen Verbindung zwischen Berg und Wasser. Ein mehrere Millionen Jahre altes Schauspiel!

Hier am Fuße der steilen Felswände, eine Viertelstunde von Grenoble entfernt, erstreckt sich die natürliche Stätte der Höhlen von Sassenage . Man erreicht diese Höhlen in etwa fünfzehn Minuten entlang eines angenehmen Weges oberhalb des tosenden Gebirgsbachs Furon. Eine unerwartete grüne und erfrischende Oase der Ruhe. Im Sommer äußerst erquickend!

Cuves de Sassenage © L. Ravier OT GAM (11).jpg
© L. Ravier OT GAM

Zu Beginn der ersten Führungen im Jahr 1947 war der Rundgang nur 200 m lang.  Heute können Sie mehr als 1 km quer durch eine Abfolge von Galerien laufen und dabei kuriose Tropfsteinformationen entdecken.

Cuves de Sassenage © L. Ravier OT GAM (20).jpg
© L. Ravier OT GAM
Torrent rochers Furon
© L.Ravier OT GM

Vielleicht finden Sie die Fee Melusine? Als Opfer eines Fluchs ist die Wasserfee dazu verdammt, sich ständig zu verwandeln. Jeden Samstag werden Ihre Beine zu einem Schlangenleib ...

Cuves de Sassenage galerie
© L. Ravier OT GAM
Accrogrotte Cuves de Sassenage
Accrogrotte® © Stéphane Jillet

Nehmen Sie beim Verlassen der Höhlen den Weg der auf dem anderen Ufer des Furon wieder hinabführt. Bewundern Sie die Wasserfälle inmitten des grünen Dickichts. Und lassen Sie sich auf andere Erkundungsreisen ein! Versuchen Sie sich mit Accrogrotte als Höhlenforscher auf einem Parcours mit Via Corda, Seilbrücke und anderen Brücken. Ziehen Sie sich einen Taucheranzug an und tauchen Sie in der Furon-Schlucht, Canyoning-Spot ganz in der Nähe von Grenoble. Unten angekommen, lassen Sie sich nicht die Besichtigung des Schlosses von Sassenageund dessen herrlichen Garten entgehen.

Mehr Informationen zu den Höhlen von Sassenage