Museum von Grenoble - Grenoble France

Museum von Grenoble

Treten Sie ein und entdecken Sie eines der prestigeträchtigsten Museen Frankreichs und Europas.

Das 1798 gegründete Museum von Grenoble bietet die Möglichkeit, die Geschichte der Malerei des Abendlands während der vergangenen acht Jahrhunderte lückenlos nachzuverfolgen und stellt für jede Epoche bedeutende Werke aus.

Musée de Grenoble
© OTGAM L. Ravier
Matthias STOMER - Museum von Grenoble © L. Ravier OTGAM

Das Museum birgt auch eine reiche Sammlung von ägyptischen, griechischen und etruskischen Antiquitäten: Grabbeigaben, Alltagsgegenstände, Sarkophage ...

GRENOBLE MODERNE © Pierre Jayet-26.JPG
Museum von Grenoble © Pierre Jayet
Matthias STOMER " Le repas d'Emmaus" XVIIe siècle - Musée de Grenoble
© L. Ravier OTGAM

Die in chronologischer Reihenfolge präsentierten Sammlungen verteilen sich über zwei Abteilungen. Die erste widmet sich der alten Kunst vom 13. Jh. bis zum Ende des 19. Jh., die zweite behandelt das 20. Jh. von den Errungenschaften der modernen Kunst bis zum heutigen Tag.

musée de Grenoble © L ravier.jpg
Museum von Grenoble © Ravier OTGAM
Musée de Grenoble.jpg
Museum von Grenoble © Thierry CHENU - Grenoble Communication

Gegenwärtig befindet sich das Museum von Grenoble in einem 1994 eingeweihten Gebäude, das eine betont moderne Architektur aufweist. Auf der Esplanade François-Mitterrand und im Parc Albert-Michallon angrenzend an das Museum kann ein außergewöhnliches Ensemble von 15 modernen Skulpturen bewundert werden.
Neben der Dauerausstellung mit 900 Malereien und Skulpturen zeigt das Museum von Grenoble jedes Jahr Sonderausstellungen von großer nationaler und internationaler Tragweite.
Mehr Infos zum Museum von Grenoble.