Le Sappey-en-Chartreuse - Grenoble France

Le Sappey-en-Chartreuse

The resort for all seasons

Ganzjährig beliebte Urlaubsdestination

Sie kommen im Winter? Erkunden Sie Le Sappey-en-Chartreuse in seinem weißen Mantel: Ski alpin oder Langlauf mit der Familie, geruhsame Schneeschuhwanderungen auf markierten Wegen ... Weiten Sie Ihre Erkundungstour bis Le Col de Porte aus. Der familiäre Wintersportort liegt im Herzen des Regionalen Naturparks Chartreuse.
Sie bevorzugen die grüne Saison? Le Sappey-en-Chartreuse bezaubert durch seine Tannenwälder, die zur Entdeckung einer typischen Fauna und Flora einladen: Rehe, Hirsche, Orchideen, Pilze ...
Der Portalvorbau mit Glockenturm von 1115 wurde zusammen mit den Mönchen des Klosters Grande Chartreuse restauriert und dient als historischer Orientierungspunkt in der Landschaft.

 

Le Sappey- en-Chartreuse vu depuis le Fort du St-EYnard
Rapahelle Jail
Village du Sappey-en-Chartreuse © Frédérique THIVOYON

Für Ihren Aufenthalt bevorzugen Sie ein Hotel, ein Privatzimmer, eine Ferienwohnung oder den Campingplatz? Sie suchen ein Restaurant , um Ihren Gaumen zu verwöhnen?

Sappey en Chartreuse Chamechaude
Sappey en Chartreuse Chamechaude ©Diverticimes
00710_nordique_Urope ©Agence photo Urope.jpg
Sortie raquette en Chartreuse ©Agence photo Urope

Das sensible Sumpfgebiet Marais des Sagnes birgt eine Vielzahl an seltenen Arten. Wanderungen zu unvergesslichen Panoramen, Hochseilgarten für die ganze Familie, Orientierungslauf durch eine bewahrte Natur: Genießen Sie die frische Luft und lassen.

-®JB-Strobel_rnado.jpg
Randonnée en famille © JB Strobel
vue_helico_saint Eynard©PNRC_JL Rigaux.JPG
Fort du Saint-Eynard © PNRC_JL Rigaux

Freier Blick auf die Alpen
Im Gebiet von Le Sappey-en-Chartreuse befindet sich das Fort von Saint-Eynard, eine Festung des 18. Jh. Es wurde in 1338 m Höhe erbaut, um Grenoble vor eventuellen savoyischen Invasionen zu schützen. Das Fort eröffnet dem Besucher einen Panoramablick auf das Tal von Grenoble, das Grésivaudan-Tal und die Alpen (bei klarem Wetter bis zum Mont Blanc). Man erreicht es über eine kleine Straße oder über einen Wanderweg vom Col de Vence aus. Sie können sich im Sommer im Relais du Saint-Eynard stärken und den der Geschichte des Forts gewidmeten Bereich besichtigen.

 

 Die Touristeninformation gibt Ihnen auch alle notwendigen Auskünfte für einen optimalen Aufenthalt.