Tor zum Oisans, zur Belledonne, Vizille

Tor zum Oisans, zur Belledonne, Vizille

Vom Tal zu den Bergen ist es nur ein Katzensprung. Am Schnittpunkt der Bergmassive Belledonne und Oisans ist Vizille eine unumgängliche Etappe auf dem Weg zu den Wintersportorten L‘Alpe-d'Huez und Les Deux-Alpes. Sie fahren auch durch diese geschichtsträchtige Stadt, um den atemberaubenden Nationalpark Ecrins, einer der schönsten des gesamten Alpenraums, zu erreichen. Umgeben von zahlreichen Wanderwegen und nahe dem Lac de Laffrey birgt Vizille eine der emblematischsten Stätten der Dauphiné.

Domaine de Vizille château parc
Domaine de Vizille © Domaine de Vizille Photec

Die durch ihre majestätische Größe imposante Domaine de Vizille entdeckt man am besten entlang der verschiedenen Wege. Durchstreifen Sie den sehr edlen Ziergarten mit hundertjährigen Bäumen, wunderschönem Rosarium und Teich.

 

Domaine de Vizille - plan d'eau.jpg
Musée de la Révolution française - Denis Vinçon.jpg
Musée de la Révolution française © Denis Vinçon

Gehen Sie durch die schwere Tür des Schlosses und betreten Sie das einzige Museum Frankreichs, das der Französischen Revolution gewidmet ist. Die äußerst seltenen Sammlungen beleuchten diese bedeutende Epoche der Geschichte Frankreichs.

Thermes d'uriage.jpg
Thermes d'Uriage
reserve naturelle du luitel © Carole Desplanques (1).jpg
Réserve Naturelle du Luitel © Carole Desplanque

Wieder zurück aus dem Jahr 1789, folgen Sie den Spuren von Napoleon auf der Straße, die seinen Namen trägt! Nachdem Napoléon sein Exil auf Elba im März 1815 verlassen hatte, zog er Richtung Paris hier entlang, um die Macht zurückzuerobern. Seine Durchreise durch Laffrey erinnert an einen Wendepunkt in der Geschichte Frankreichs.
Versäumen Sie nicht, ganz in der Nähe von dort in Jarrie das Museum der Chemie zu besuchen. Es schildert die industrielle Bestimmung eines Teils der Region.

 

Lassen Sie sich schließlich von der Natur der Orte und ihren tausend Schätzen überraschen ... An den Südausläufern des Belledonne-Bergmassivs führen Sie die Wanderwege zu wunderschönen Panoramen mit wechselnden Farben im Laufe der Saison: vom jungfräulichen Weiß des Winters über alle Variationen von Grün im Sommer zu den leuchtenden Herbstwäldern. Entdecken Sie das Nationale Naturschutzgebiet Petit Lac Luitel. Dieses Hochmoor mit einem einzigartigen Ökosystem birgt eine spezifische Fauna und Flora: das Kleine Zweiblatt (eine sehr selten gewordene, kleine Orchidee), verschiedene Mose aus der Eiszeit, Libellen, Amphibien etc.